Montag, 24. Juli 2017 

Aktuelles | Sport | 13.07.2017

Thalheim aus Mitte-West in die 1. Mitte versetzt

Union-Kicker in der 1. Mitte (!)

Nach dem besten Team im Frühjahr der 1. Klasse Mitte-West wurde die Union Thalheim mit der Versetzung in die 1. Klasse Mitte überrascht. Damit gibt es nicht mehr die gewohnten Gegner. Mit dabei auch Askö Oedt 1b, in dessen Team ehemalige Regionalliga-Spieler mitwirken und in der 2. Klasse Mitte ungeschlagen und mit 119 Toren Meister wurden.
Mit dabei in der 1. Klasse Mitte auch die beiden Teams aus Leonding (Askö und Union), Alkoven, Pichling, Blaue Elf Linz, Eferding-Fraham, Wilhering, Hörsching, Asten, Dionysen, Aschach/D. und Pucking.
Die Spiele der Union Thalheim im Herbst 2017 (die exakten Spieltermine sind fixiert):
1. Runde (Sa, 19. August/18.00 h): Aschach/D. – Union Thalheim.
2. Runde (Fr, 25. August/19.30 h): Union Thalheim – Pucking.
3. Runde (Sa, 2. September/16.00 h):  Union Leonding – Union Thalheim.
4. Runde (Fr, 9. September/19.00 h): Union Thalheim – Hörsching.
5. Runde (Sa, 16. September/16.00 h): Union Thalheim - Oedt 1b.
6. Runde (So, 24. September/16.00 h): Wilhering – Union Thalheim.
7. Runde (Sa, 30. September/16.00 h): Union Thalheim – Asten.
8. Runde (Sa, 7. Oktober/16.00 h): Blaue Elf Linz – Union Thalheim.
9. Runde (Sa, 14. Oktober/16.00 h): Union Thalheim – Dionysen.
10. Runde (Fr, 20. Oktober/19.30 h): Askö Leonding – Union Thalheim.
11. Runde (Sa, 28. Oktober/14.30 h): Union Thalheim - Eferding/Fraham.
12. Runde (So, 5. November/14.00 h): Pichling – Union Thalheim.
13. Runde (Sa, 11. November/14.00 h): Union Thalheim – Alkoven.
Zurückblick auf das  Spieljahr 2016/17
1. Klasse Mitte-West (Endstand Spieljahr 2016/17): 1. und Meister Krenglbach 50/24 (55:28), 2. Union Thalheim 41/24 (33:27), 3. Taufkirchen/Tr. 40/24 (58:46), 4. Meggenhofen 39/24 (43:38), 5. Hohenzell 34/24 (54:48), 6. Pram 33/24 (44:35), 7. Taiskirchen 33/24 (42:37), 8. RW Lambach 32/24 (28:41), 9. Offenhausen 30/24 (32:43), 10. Steinerkirchen 29/24 (40:42), 11. Niederthalheim 28/24 (30:46), 12. BW Stadl-Paura 28/24 (35:52), 13. Blaue Elf Wels 23/24 (44:55), 14. ESV Wels ausgeschlossen.
Der Meister (Krenglbach) stieg in die Bezirksliga auf, nur die vier Bestplatzierten der 1. Klassen (Thalheim nicht darunter) spielten Relegation. Der Letztplazierte (ESV Wels) und der Zweitletzte (Blaue Elf Wels) sind in die 2. Klasse abgdestiegen. Dem Drittletzten BW Stadl-Paura blieb die Relegation erspart, weil St. Florian das 1b-Team abgemeldet hat. 
„Obmann Buam“ wieder Bezirkskaiser
Beim bereits 6. Kleinfeldturnier unter dem Titel „Bezirkskaiser“ siegte zum zweiten Mal das Team von Obmann Buam mit Spielführer Alexander Schmidt. Bei gefühlten rund 40 Grad gab es trotzdem viel Einsatz, Platzwart Klaus Fabian sorgte für einen perfekten Zustand des Spielfeldes. und für das leibliche Wohl war natürlich auch ausreichend gesorgt. Das Wetter meinte es ebenfalls gut mit dem Turnier – auch wenn es einige Spieler wohl gerne etwas kühler gehabt hätten.
Das Siegerteam erhielt einen Wanderpokal und zwei Kisten Bier. Zweiter wurde die Boca Juniors aus Buchkirchen, bei denen zwei ehemalige Thalheimer Spieler mitwirkten. Bezirkskaiser 2017: 1
. Obmann Buam, 2. Boca Juniors, 3. Los Blancos, 4. DSG Thalheim, 5. FC Copacabana, 6. Bluff, 7. FC Youngstar. 

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge: