Samstag, 23. September 2017 

Aktuelles | | 14.07.2017

125-Jahr-Jubiläumsfeier für die Marienwarte

Reinberg wird nun attraktiviert

Das Naherholungsgebiet am Reinberg in der Marktgemeinde gehört nun bereits seit 75 Jahren (!) groteskerweise der Stadt Wels. Die rund 100.000 Quadratmeter Grünflächen sind seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel. Markantester Punkt ist die vor 125 Jahren errichtete Marienwarte (Bild). Diese bekam im 890 Quadratmeter umfassenden Innenbereich einen neuen Anstrich, bei der Jubiläumsfeier am 17. Juli wurde die Aussichtswarte runderneuert präsentiert. Das Tor der Marienwarte ist von Dienstag bis Sonntag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet!
Nach dem positiven Gemeinderatsbeschluss am 3. Juli in Wels erhält der Reinberg zudem einen entsprechenden Fitnessparcours. Der bestehende, aber in die Jahre gekommene Fitnessweg wird erneuert und den Erkenntnissen zeitgemäßer Trainingsmethoden angepasst. Außerdem sollen auf der unteren Rasenfläche ein Calisthenics-Bereich (Training mit Eigengewicht) sowie auf der oberen Rasenfläche bei der derzeitigen Fitnessweg-Endstation ein naturnaher Kinderspielbereich entstehen.
Zusätzlich. Überdies ist im beschriebenen Bereich auch eine Erneuerung der Parkausstattung (Bänke, Abfallbehälter etc.) vorgesehen. An den geschätzten Gesamtkosten von rund 120.000 Euro wird sich die Marktgemeinde mit 30.000 Euro beteiligen. Die Planung sowie die örtliche Bauaufsicht wurde an das Planungsbüro Freiraum & Landschaft von Dipl.-Ing. Mag. Otmar Stöckl vergeben. Die Umsetzung der geplanten Maßnahmen ist noch für heuer und Anfang 2018 vorgesehen.
Auch in der Vergangenheit hat die Stadt Wels immer wieder in den Reinberg investiert: Ende 2015 wurde in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde – und in diesem Fall auch dem Kneippbund – das Kneippbecken reaktiviert und der Platz mit neuen Sitzmöbeln, Pflanzen und Pflasterungen ausgestattet. Darüber hinaus kümmert sich der Verschönerungsverein Wels (der übrigens bis zum Kauf durch die Stadt Wels 1942 gemeinsam mit der Sparkasse Eigentümer des Reinbergs war) seit Jahrzehnten stets um die Erhaltung der Marienwarte und des Naherholungsgebietes insgesamt. Die Reinberg-Revitalisierung kündigten an, im Bild von links: Bgm. Dr. Andreas Rabl (Wels), Vizebgm. Silivia Huber (Wels), Bgm. Andreas Stockinger und DI Otmar Stöckl.

Mehr zum Thema
Die neuesten Beiträge: