Samstag, 26. November 2022 

Aktuelles | Geschehen | 31.12.2020

„TIMO“ - der OÖVV-Ortsbus Thalheim ab Dezember

ORTSBUS soll Mobilität stärken

September 2022 - Im Rahmen des Mobilitätstages am 17. September wurde der Name vom neuen OÖVV-Ortsbuss Thalheim verkündet. In Verbindung mit einem Gewinnspiel – zu gewinnen gab es drei KlimaTickets OÖ – wurde die Bevölkerung dazu aufgerufen ihre Vorschläge zu übermitteln. Unter den knapp 100 Einsendungen hat eine Jury nun den Namen ausgewählt, der im Zuge einer Feier samt „Jungfernfahrt“ entlang der Strecke, präsentiert wurde.
„TIMO“ (Thalheim-ist-mobil-Ortsbus)“ wird der Bus heißen, durch den eine neue Nord-Süd-Verbindung von Thalheim bis zum Bahnhof Wels geschaffen wird. Der Ortsbus schließt damit die Lücke und gliedert sich als wertvolle Ergänzung in das bestehende OÖVV-Regionalbussystem in der Region ein. Pünktlich zum Fahrplanwechsel wird TIMO seine Runden drehen und als Linie 494 den Norden mit dem Süden der Region verbinden.
Nach langer Planungsphase ist es mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2022 endlich soweit. Thalheim bekommt mit dem Ortsbus eine Erweiterung des öffentlichen Nahverkehrs. Mit der neuen Verbindung rückt Thalheim noch ein Stück näher an Wels heran und die Thalheimer dürfen sich über eine attraktive Ergänzung des bestehenden Öffi-Angebots freuen.
Bei einer ersten Ausfahrt konnten sich die Fahrgäste bereits von der Streckenführung ein Bild machen und sich vom Angebot überzeugen. Vom 12. Dezember bis Ende Jänner 2023 können Fahrgäste den Ortsbus kostenlos nutzen und ausgiebig testen.

Begleitet wird der Start von „TIMO“ durch eine Werbekampagne des OÖ Verkehrsverbundes, die gemeinsam mit der Gemeinde umgesetzt wird. Dazu haben sich verschiedene Persönlichkeiten aus der Region als Testimonials zu Verfügung gestellt, um für den neuen Ortsbus zu werben und auf das Angebot aufmerksam zu machen.

Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner: „Der Ausbau des Öffentlichen Verkehrs hat in Oberösterreich erste Priorität. Durch den Lückenschluss, der mit dem neuen Ortsbus erreicht wird, rückt Wels ein Stückchen näher an Thalheim heran. Gemeinsam mit der Gemeinde ist es gelungen, ein attraktives Angebot zu schaffen, das die Mobilität der Bevölkerung essentiell verbessern wird“.
Herbert Kubasta, Geschäftsführer der OÖ Verkehrsverbund Gesellschaft: „Die Mobilitätswende kann nur gelingen, wenn ein qualitativ hochwertiger, möglichst flächendeckender Personennahverkehr zur Verfügung steht, denn nur so lässt sich eine nachhaltige Veränderung des Mobilitätsverhaltens herbeiführen. Projekte wie der Ortsbus Thalheim sind wichtige Ergänzungen im Netz des Öffentlichen Verkehrs, um weitere Teile der Bevölkerung für den Öffentlichen Verkehr zu gewinnen“.
Bürgermeister Andreas Stockinger: „Wir freuen uns sehr, den Thalheimern mit dem Ortsbus einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die Route führt durch vom Öffentlichen Verkehr bisher nicht abgedeckte Gebiete und wird dazu beitragen, dass mehr Menschen mobil bleiben und Autofahrten reduziert werden."
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: