Dienstag, 28. November 2023 

Aktuelles | Wirtschaft | 31.12.2020

Fronius holt Goldmedaille bei EcoVadis-Rating

Ein Beweis für Nachhaltigkeit

NOVEMBER 2023 - Während sog. Klimakleber und Organisationen mit auffälligen PR-Aktionen der Bevölkerung Angst vor einer Klimakatstrophe machen und glaubhaft vermitteln wollen, dass Österreich das Weltklima wesentlich beeinflussen kann, ist speziell Oberösterreich ein erfreulicher Vorreiter für eine in der Region umsetzbare Energiewende.
EcoVadis führt Nachhaltigkeitsratings durch und zählt hierbei zu den bekanntesten und renommiertesten Agenturen weltweit. Bei der diesjährigen Bewertung wurde das heimische Familienunternehmen FRONIUS erstmals mit der Goldmedaille ausgezeichnet und ist damit unter den Top 5 % der nachhaltigsten Unternehmen.
Rund 100.000 Betriebe in über 175 Ländern und aus mehr als 200 Branchen hat die internationale Ratingagentur EcoVadis bisher bewertet. Die vier Themenbereiche Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik sowie Nachhaltige Beschaffung werden jährlich genau unter die Lupe genommen.
Das Erfolgsunternehmen FRONIUS konnte sich gegenüber dem Vorjahr erneut verbessern und heuer zum ersten Mal Gold holen. Damit zählt Fronius innerhalb der Branche zu den Top 5 % der nachhaltigsten Unternehmen.
Katrin Helmberger, Leiterin Corporate Sustainability: „Wir leben Nachhaltigkeit, das spürt man jeden Tag in unserem Tun und unserem gemeinsamen Engagement. Jeder Beitrag, auch wenn er noch so klein erscheint, legt einen entscheidenden Grundstein für kommende Generationen und eine Zukunft, auf die wir stolz sein wollen. Die Auszeichnung von EcoVadis ist einerseits ein großer Schritt in die richtige Richtung und spornt uns andererseits positiv an. Wir wollen noch besser werden, die Reise geht also weiter,“
FRONIUS schaffte den Gasausstieg
Bestes Beispiel der auf Zukunft ausgerichteten Nachhaltigkeitsstrategie: FRONIUS hat Anfang des Jahres den Gasausstieg geschafft und betreibt seither alle Fertigungsstandorte in Österreich ohne fossile Energieträger. Durch die Investitionen in den Gasausstieg kann das Unternehmen im Vergleich zum Vorjahr allein an den Standorten Sattledt, Thalheim, Pettenbach und Steinhaus mehr als 2,9 GWh Erdgas einsparen. Das entspricht dem Gasverbrauch von etwa 73 Einfamilienhäusern oder 773 Tonnen CO2-Äquivalent.
Außerdem erreichen die auf den Dächern installierten Photovoltaik-Anlagen derzeit bereits eine Eigenleistung von 4 MWp, der zugekaufte Strom ist 100 % zertifizierter Ökostrom.
Familienunternehmen FRONIUS
Mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit, ein aktueller Exportanteil von 87 Prozent und 1.446 aktive Patente: Das ist das Vorzeige-Unternehmen FRONIUS mit Hauptsitz in Oberösterreich.
1945 als regionaler Ein-Mann-Betrieb in Pettenbach gegründet, gehört FRONIUS heute zu den Global Playern, was auch die 37 (!) internationalen Tochtergesellschaften sowie das umfangreiche Netzwerk an Vertriebspartnern in mehr als 60 Ländern eindrucksvoll beweisen.
Und doch ist FRONIUS im Kern immer noch ein Familienunternehmen aus Österreich, das in der Photovoltaik-, Schweiß- und Batterieladetechnologie tätig ist. Seit jeher werden Produkte und Lösungen für eine lebenswerte Zukunft entwickelt. Den Kunden wird dabei ein All-in-one-Paket angeboten: Von der vorausgehenden Planung und Beratung über das fortlaufende Monitoring bis hin zum bedarfsgerechten Reparaturservice.
Das Motto von FRONIUS: Wir sind innovativ. Wir sind neugierig. Wir sind Fronius.


Mehr zum Thema Wirtschaft
Die neuesten Beiträge: