Donnerstag, 16. Juli 2020 

Aktuelles | Geschehen | 02.05.2011

Freiwilligen-Ehrung & Maibaum im Mittelpunkt

Gemeinde lud zum MarktFest

Als 30. April setzte sich das Feiern nach dem Lokalderby-Sieg gegen WSC-Hertha auf dem Marktplatz fort. Dort wurde zum Marktfest eingeladen, das im Zeichen der Ehrungen von Freiwilligenarbeit und der Aufstellung eines imposanten Maibaums stand. Bild: Der (Feuerwehr)-Jugend gehört die Zukunft. 
Wetterglück. Als gegen 15 Uhr ein Regenschauer über Thalheim zog, glaubte niemand mehr so recht an ein gelingendes MarktFest, doch schnell waren die Regenwolken verschwunden und einem angenehmen Festabend unter freiem Himmel stand nichts mehr im Wege.
Neben dem Aufstellen des mächtigen Maibaums standen zahlreiche Personen im Mittelpunkt des Festes, die zum „Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011“ für ihren persönlichen Einsatz geehrt wurden. Erfreulich viele Freiwillige sorgen sich um das Geschehen in Vereinen, kümmern sich um die Nachwuchsarbeit und stehen auch bei anderen Gelegenheiten zur Hilfe bereit.
DANK. „Wir sind zu tiefst dankbar, dass es immer noch so zahlreich ehrenamtlich tätige Personen gibt, die durch ihr großes Engagement einen wichtigen Beitrag zur Heimatbindung und vor allem zur Arbeit mit der Jugend leisten,“ so Bürgermeister Andreas Stockinger bei seiner offiziellen Begrüßung.
Der Bürgermeister hob die Bedeutung von Organisationen, die aus dem Gemeinschaftsleben nicht mehr wegzudenken sind, besonders hervor: die Freiwillige Feuerwehr, die Trachtenkapelle Thalheim als wichtiger Kulturträger der Marktgemeinde sowie die Mitglieder des Roten Kreuz - Ortsstelle Thalheim, die vor kurzem mit einem eigenen Einsatzfahrzeug im Kommunalgebäude ausgestattet wurden.
Ehrungen. Der Präsident des OÖ. Landtages, Friedrich Bernhofer, sowie die Landtags-Abgeordnete Roswitha Bauer führten gemeinsam mit der Gemeindevertretung die Ehrungen besonders verdienstvoller Personen aus Thalheimer Vereinen durch:
Sportunion Thalheim, Sektion Turnen: Wilhelm Greinöcker, Wilhelm Peter Bauer
Union Thalheim, Sektion Fußball: Robert Junek
DSG Thalheim: Helmut Erhardt, Friedrich Wildberger
Pfarre Thalheim: Johann Steinwendner, Ernst Gschwendtner, Eva Traunmüller, Erika Lamprecht
Der stellvertretende Obmann des Jugendausschusses, Christian Gumpoltsberger, überreichte anschließend einen Sonderpreis des von der Europäischen Union geförderten Leader-Projektes „JuWeL“ an die Freiwillige Feuerwehr für eine vorbildliche Jugendarbeit.
Den von der Familie Auböck gespendeten Maibaum schmückte der Bauernbund und stellte ihn auch fachgerecht auf. Der neue RK- Ortsstellenleiter Günter Franke montierte fachmännisch die Widmungstafel, die noch am selben Tag von der Feuerwehrjugend „gestohlen“ und bei der Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr am 1. Mai wieder ausgelöst wurde. Bild: Bauernbund Obmann Erich Hörtenhuemer (links) und RK-Ortsstellenleiter Günter Franke mit der Maibaum-Tafel. 
Musikalisch begleit durch ein Platzkonzert der Trachtenkapelle und verwöhnt mit kulinarischen Köstlichkeiten der Thalheimer Vereine, fand die gelungene Veranstaltung in den späten Abendstunden einen würdigen Abschluss.
Bild. Die zahlreichen Geehrten aus den verschiedenen Vereinen. die Feuerwehr-Jugend und die Gratulanten, Gemeindevertretung mit Ehrengast Landtags-Präsident Friedrich Bernhofer (neben Bgm. Andreas Stockinger).
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: