Mittwoch, 23. September 2020 

Aktuelles | Geschehen | 29.09.2011

Tennis-Ortsmeister wurde Peter Heidenberger

Tipps: Interessante Termine

Da unser Terminkalender durch einen Hacker-Angriff derzeit „außer Dienst“ ist, hier Veranstaltungs-Tipps für die nächsten Tage. Die Marktgemeinde ist nach der Sommerpause „aufgewacht“ und es gibt zahlreiche interessante Termine.
Donnerstag, 6. Oktober: Vortrag von Alfred Klepatsch zum Thema "Energieunabhängikeit - Utopie oder Notwendigkeit", 19.30 h, Raiffeisensaal (V.: Eine Welt Gruppe Thalheim). Eintritt frei!   
Ein Erfahrungsbericht aus einer Gemeinde, die die Unabhängikeit von Energie anstrebt und vieles davon schon umgesetzt hat. Alfred Klepatsch war 16 Jahre lang Bürgermeister von Windhaag bei Freistadt. In dieser Zeit setzte er sich stark dafür ein, dass seine Gemeinde von fremder Energie unabhängig werden sollte und stellte auch die Energieeffizienz in den Vordergrund.
"Wir überdenken das Gestern, Leben das Heute, Planen das Morgen und Sichern das Übermorgen", lautet ein Slogan der Gemeinde Windhaag.
Anhand des Beispiels Windhaag zeigt Alfred Klepatsch im Rahmen eines spannenden Vortrages, welche Maßnahmen gesetzt werden können, die auch wirken, um die Energieunabhängigkeit zu erreichen und dass es durchaus möglich ist, so mit Energie umzugehen, dass die Zukunft gesichert ist.
Donnerstag, 6. Oktober: Start freedance-Kurs (10 Wochen, jeden Do), 18.00 - 19.30 h, Sport- und Gesundheitszentrum move Multifunktionsraum 1. INfo-Tel.: 0650/4654103
(Ingrid Huemer).
Fitness ohne Leistungsdruck, jedoch mit Leidenschaft für jeden in jeden Alter. In der freedance-Tanzsession erwartet die Teilnehmer ein einfach angeleitetes Programm mit beflügelnder Musik, das von Bewegungsfreude lebt. Die Struktur und Freiheit dieses spielerischen Gruppentrainings wird motivieren und auch im Kopf loszulassen. Mit freedance gewinnt man Kondition, Lebenskraft, Beweglichkeit, Entspanntsein, kreative Freiheit und vieles mehr...
Was wird gebraucht: bequeme Sportbekleidung, eine Matte oder Decke und was zum Trinken! Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Samstag, 8. Oktober: Bauernmarkt der Ortsbauernschaft, 8.30 - 12.00 h, Marktplatz. Direktvermarkter bieten: Gemüse, Bauernbrot, Äpfel und Most, Honig, hausgemachte Mehlspeisen, Schnäpse, Ziegenmilch und -käse, Eier, heisser Leberkäse, Fleisch- und Wurstwaren, Schafkäse, Dörrobst- und Früchte.
Sonntag, 9. Oktober: Senioren für Junioren - Kleinfeld-Fussballturnier ab 10.00 h, Gemeindesportplatz. Die Union lädt zum 3. Fußballturnier Senioren für Junioren ein: Alle Vereine, Wirte, Firmen etc. sind aufgefordert Hobbyteams zu melden. Das Siegerteam erhält zwei Kisten Bier und einen Wanderpokal, der 2012 wieder verteidigt werden muss. Alle anderen Teams erhalten je einen Pokal und eine Urkunde. 
Von dieser Veranstaltung profitieren die Nachwuchsspieler des Veranstalters, denn der gesamte Reinerlös kommt zu 100% in die Nachwuchskassa. 
Die wichtigsten Infos: Spieleranzahl (1 Tormann und 5 Feldspieler, + Ersatzspieler)
Teilnahmegebühr: 50.00 pro Mannschaft. Dressen werden NICHT zur Verfügung gestellt.
Anmeldeschluss: Bis spätestens 4Oktober 2011 bei Thomas Waage (el.: 0676 5124109) oder email: senioren@unionthalheim.at oder unter www.unionthalheim.at online.
Auslosung: Mittwoch (5.10.) 19.30 h im Union-Sportheim der Union. Von jeder Mannschaft muss ein Spielervertreter anwesend sein. Bei der Auslosung ist das Nenngeld zu bezahlen. Alle Infos unter www.unionthalheim.at 

Peter Heidenberger Tennis-Ortsmeister
 
Bei den Finalspielen der 26. Tennis-Ortsmeisterschaften setzte sich bei den Herren Peter Heidenberger gegen Thomas Auer durch und wurde damit Tennis-Ortsmeister 2011.
Herren-Einzel: 1. Peter Heidenberger, 2. Thomas Auer, 3. Christoph Holme und Florian Loder.
Senioren-Einzel: 1. Helmut Samhaber, 2. Werner Maurer, 3. Helmut Fröstl und Dr. Laszlo Karacsonyi
Senioren-Doppel: 1. Thomas Lipp / Walter Mittermair, 2. Christian Freundlinger / Peter Grossmair, 3. Alfred Hipfl / Andreas Hostnik, 4. Helmut Fröstl / Harry Katzinger 
Bild. Tennis-Ortsmeister Peter Heidenberger mit Sportreferent Vizebgm. Ing. Klaus Mitterhauser (links) und Turnierleiter Alfred Hipfl.
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: