Freitag, 27. April 2018 

Aktuelles | Geschehen | 10.04.2018

90 Freiwilge im gesamten Gmeindegebiet unterwegs

260 Kilogramm Müll aufgesammelt

Bei günstigen Frühlingswetter waren am 7. April rund 90 Freiwillige im gesamten Ortsgebiet zum gemeinsamen Müllsammeln unterwegs. Neben Privatpersonen und Familien beteiligten sich an der Flurreinigungsaktion 2018 auch wieder zahlreiche Vereine.
In rund zwei Stunden sammelten die engagierten Einsammler ganze  260 Kilogramm Müll aus der Thalheimer Umwelt auf, was in den letzten Monaten achtlos entsorgt wurde. Im Vergleich mit dem Vorjahr eine in etwa gleichbleibende Menge.
Zum besseren Verständnis: Durch die fleißigen Flurreiniger konnten 62 große grüne HUI-statt-PFUI-Müllsäcke gefüllt werden, und dass obwohl sich die Bauhofmitarbeiter das ganze Jahr über um Sauberkeit bemühen. Es ist leider noch nicht bei Allenim Bewusstsein verankert, dass die Natur kein Mistkübel ist. 
Dabei gibt es in der Marktgemeinde ein gut organisiertes und funktionierendes  Abfallsystem, inklusive einemAltstoffsammelzentrum mit bürgernahen Öffnungszeiten. Deshalb appelliert die Verwaltungnachdrücklich, Abfälle in den dafür vorgesehenen Sammelbehältern zu entsorgen undgrößere Mengen in das ASZ Thalheim zur Wertstoffgewinnung zu transportieren. Tipp: Ein Klick auf das Foto - und schon sind alle Teilnehmer zu sehen...
Ein großer Dank gebührt allen Freiwilligen, die durch den Einsatz viel für eine gesunde Umwelt und das Gemeinwohl beigetragen haben.Organisiert wurde die Veranstaltung vom Ausschuss für Örtliche Umweltfragen, Energie, E-Mobilität sowie dem Bezirksabfallverband Wels-Land.
Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: