Donnerstag, 18. Juli 2019 

Aktuelles | Geschehen | 05.03.2019

"Gesunde Gemeinde" lud zu Vortragsabenden

Aktivitäten dienen zur Anregung

Mit zwei interessanten Vorträgen sorgte die Aktion „Gesunde Gemeinde“ für anregende Aktivitäten ein. Robert Betz (Bild) lockte gleich 600 (!) Besucher ins Museum Angerlehner und auch die Musikschule konnte sich beim Abend mit Dr. Andreas Salcher über einen voll ausgelasteten Saal freuen.
Das ganze Leben in 24 Stunden
Der Mensch braucht zur besseren Orientierung Hilfsmittel wie die Zeitrechnung. Unser Leben ist und bleibt in vielen Bereichen ein Geheimnis, die Tage und Lebensabschnitte wollen aber bestmöglich und vor allem bewusst genutzt werden. Wir müssen lernen, uns weiterentwickeln und auch wieder temporär zurückziehen – vergleichbar mit den vier Jahreszeiten. Alles zu seiner Zeit und alles gehört untrennbar zu uns.
Um das zu erkennen, hat Dr. Salcher in seinem neuen Buch „Das ganze Leben in einem Tag“ diverse Hilfsmittel parat. Bei seinem Vortrag im ausverkauften Festsaal der Landesmusikschule, gab der Bestseller-Autor einen kurzen Einblick in sein neuestes Werk. Per Eigendefinition befindet sich der 58-jährige Wiener in der 15. Lebensstunde und hätte somit – bei stabilem Lebenswandel – noch einiges an Restzeit übrig, um diese wohlweislich zu nützen.
Resümee des Abends: Mit zunehmenden Alter vergeht die Zeit zwar schneller, aber durch die Erweiterung des Bewusstseins und durch fortdauerndes Lernen und Entwickeln, erleben wir mehr und mehr Sinn, Glück und Zufriedenheit.
Nach dem Vortrag freuten sich (im Bild von links) Vizebgm. Ing. Klaus Mitterhauser, Amtsleiter Leo Jachs, Gast Dr. Andreas Salcher, Bürgermeister Andreas Stockinger, Musikschuldirektor Mag. Wolfgang Reifeneder und Vizebgm. Dr. Norbert Mayer über den anregenden Abend.

Robert Betz erfreute Museums-Besucher
Paare streben grundsätzlich am Valentinstag nach Gemeinsamkeit und das Museum Angerlehner ist eine ganz besondere Event-Location. Mit Publikumsliebling Robert Betz als dritte Komponente, wurde der Valentinstag 2019 in der Marktgemeinde für viele Frisch- oder Langzeitverliebte ein möglicherweise unvergesslicher Abend. Bestseller-Autor Betz legte unter dem Motto „Wie die Liebe frisch bleibt“ so manchen Grundstein für die stetige Arbeit an der gemeinsamen Beziehung.
Selten war der Anteil an männlichen Besuchern bei derartigen Veranstaltungen so groß und selten war es ob der Menge der Anwesenden derart still, wie bei der halbstündigen Meditation zu Beginn. Und so konnten Amtsleiter Leo Jachs und sein Team der „Gesunde Gemeinde Thalheim“ mit dem gelungenen Abend mehr als zufrieden sein.
Gut gewählt war der Veranstaltungsort mit dem Museum Angerlehner, nur hier konnten rund 600 Besucher dem anregenden Vortrag von Robert Betz folgen.

Mehr zum Thema Geschehen
Anfrage: SELECT daystamp FROM apx_stats WHERE daystamp='20190718' LIMIT 1
MySQL meldet: Table './thalin/apx_stats' is marked as crashed and should be repaired
Die neuesten Beiträge: