Mittwoch, 18. September 2019 

Aktuelles | Geschehen | 21.06.2019

Am 21. Juni erlebten wir den längsten Tag des Jahres

Astronomischer Sommeranfang

Am Freita, 21. Juni, um 17:54 Uhr, war astronomischer Sommeranfang. Genau an diesem Tag zu der Uhrzeit steht die Sonne über dem nördlichen Wendekreis im Zenit und erreicht somit ihre größte Mittagshöhe auf der Nordhalbkugel. Korrekterweise müsste man aber sagen, dass sich die Erde zu diesem Zeitpunkt maximal zur Sonne neigt, denn die Sonne verändert sich ja nicht.
Was eigentlich so schön klingt ist auch ein bisschen traurig: Der Sommeranfang ist mit seiner Tageslänge von ca. 16 Stunden und 45 Minuten auch der längste Tag im Jahr, aber ab nun werden die Tage wieder kürzer.

Eigentlich schade, denn viele lieben es wenn es abends so lange hell ist. Diese Liebe wird zwar nicht von allen geteilt (zum Beispiel von Eltern, die ihre Kinder beim strahlenden Sonnenschein ins Bett bringen müssen), aber für den Biergarten gibt es doch fast nichts Schöneres, oder?
Also genießen wir die kommenden schönen Tage. In 86 Tagen werden wir schon wieder die ersten Nikoläuse in den Regalen finden. Dann ist der 15. September und die Geschäfte rüsten spätestens dann wieder mit Weihnachtssachen auf...

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: