Donnerstag, 16. Juli 2020 

Aktuelles | Geschehen | 08.06.2020

Aquazoo Schmiding begrüßt Meeres-Schildkröte

Ein schwergewichtiger Neuzugang

Zu den wichtigsten Einrichtungen für Familien in schwierigen Zeiten wie diesen sind Tierparks. Und da bietet der Zoo & Aquazoo Schmiding die wohl besten Voraussetzungen in unserer Region. Aktuell ist eine neue Attraktion im Aquazoo zu sehen: Eine Meeres-Schildkröte mit 110 kg eine schwergewichtige Dame und mit 44 Jahren auch nicht mehr die Jüngste. Aber wenn sie durch das Meeresaquarium im Aquazoo Schmiding „schwebt“ wirkt sie elegant und souverän.
Selbst die imposanten Riffhaie müssen ihr ausweichen. Die Rede ist von Hapie, die Meeresschildkröte, die nun aus dem holländischen Zoo Emmen in den Aquazoo Schmiding übersiedelte. Schildkröten sind urzeitliche Reptilien, die bereits seit über 200 Millionen Jahren auf unserem Planeten leben und damit sogar die Dinosaurier überlebten. Damals bevölkerten Millionen von Schildkröten die Meere.
Obwohl sie auch heute noch weltweit alle tropischen Meere besiedeln sind die Bestände dramatisch gesunken. Heute existieren nur noch sieben Arten von Meeresschildkröten - und alle sind stark gefährdet. Jedes Jahr sterben unzählige Meeresschildkröten als unnützer Beifang in der industriellen Fischerei, ersticken an Plastikresten, die sie mit ihrer Lieblingsspeise den Quallen verwechseln, werden wegen ihrer schönen Panzer gejagt oder als Delikatesse verkauft.
Aber vor allem auch der Verlust ihres Lebensraums durch die Verbauung der Niststrände ist eine enorme Bedrohung. Die urzeitlichen Tiere verbringen ihr ganzes Leben als Einzelgänger im Meer. Sie sind Reptilien, die einzigartig an das Leben im Meer angepasst sind. So sind ihre Extremitäten zu Flossen umgewandelt und können nicht mehr in den Panzer gezogen werden. Und ihr Panzer ist im Vergleich zu Landschildkröten deutlich abgeflacht und stromlinienförmig.
Die Eingewöhnung im neuen Zuhause scheint für ‚Hapie‘ rasch und gut zu klappen. „ Von Anfang an hat sie sich gut zurecht gefunden“, so Tierpfleger Thomas Weiss „ sie schien immer cool, während die anderen Bewohner des Meeres Aquariums anfangs etwas aufgeregt über die neue Bewohnerin wirkten.
„Übrigens: Die Lieblingsspeise der neuen Bewohnerin ist Gurke, sie scheint zu ahnen, dass gesunde Ernährung wichtig ist um auch mit zunehmenden Alter attraktiv zu bleiben“, schmunzelt Dominik Henkel, ebenfalls Tierpfleger im Aquazoo Schmiding.
Ein Tipp speziell für Familien: Bei nicht so attraktivem Ausflugswetter und vor allem an Wochentagen gibt es auch bei Abstandsregeln keine Wartezeiten und die Besucher können das Flair und die Vielfalt der einmaligen Anlage auch voll genießen. Viele Informationen zu finden auf der Homepage www.zooschmiding.at
ZOO & AQUAZOO Schmiding. Täglich (!) von 9.00 - 19.00 h (letzter Einlass 17.00 h) geöffnet! Krenglbach, Schmidinger Str. 5. Info-Tel. 07249/26272.
EVOLUTIONSMUSEUM Schmiding. Täglich (!) von 9.00 - 18.00 h (letzter Einlass 17.00 h) geöffnet! SONDERANGEBOT bis Ende Juni: Führungen in Kleingruppen zum Thema "Klimawandel als Impulsgeber für die Evolution". Preis 45 Euro (gültig bis Ende Juni!). Krenglbach, Krenglbacherstr. 75 (Zugang über Zoo Schmiding). Info-Tel. 07249/26272-15, Web-Info: www.evolutionsmuseum.at

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: