Mittwoch, 14. April 2021 

Aktuelles | Geschehen | 05.10.2020

Mobilitätswoche, Aktionstag und Danksagung

Für klimafreundliche Mobilität

Österreich ist in punkto Klimaschutz in Europa ein Vorreiter und bietet neben vielen klimaschonenden technischen Errungenschaften in immer mehr Firmen auch den weltumspannenden Energy Globe, der von Traunkirchen aus die Welt erobert hat. Lokales Musterbeispiel ist das neue Traunkraftwerk in Traunleiten mit Ökostrom für mehr als 30.000 Haushalte und die Trinkwasser-Sicherheit dank der eww-Gruppe. 
Der Veranstaltungs-Stillstand sollte bald ein Ende haben. Erfreulicherweise führte die Marktgemeinde am 19. September den nun schon traditionellen Mobilitätstag durch. Von 10:00 bis 14:00 Uhr wird es an mehreren Stationen verschiedene Aktivitäten für Interessenten aller Altersstufen geben.
Die Europäische Mobilitätswoche von 16. bis 22. September stand heuer unter dem Motto "Klimafreundliche Mobilität für alle". Ein Ziel ist es, in der Bevölkerung mehr Bewusstsein für alternative Mobilitätsformen zu schaffen und das Auto weniger zu benützen.
So konnte man am 19. September in Thalheim nicht nur alternative Fortbewegungsformen kennen lernen und ausprobieren, sondern auch an einer Thalheimer Radrundfahrt teilnehmen. Diese Route ist etwa 23 Kilometer lang, gut beschildert und auch für E-Bikes bestens geeignet.

Weitere Stationen waren Erzähltheater Ursophon, Pedibus zum Wildbienenworkshop (Weiher), Malaktion, Elektrofahrräder zum Ausprobieren, Vereinsvorstellung TIM - Thalheim ist Mobil, Bobbycars, Pedalos und Roller, Verein Schönes Thalheim mit Infostand Bienenwiese, E-Bike Präsentation bei KTM, Radlbus statt Elterntaxi, Gratis Radservice und Fahrradcodierung, Klimabündnis-Glücksrad und ein uriges Ringelspiel.
Die Ortsbauernschaft und der Lionsclub Thalheim sorgten für Speis und Trank. Zum Kaffeegenuss der Kaffeerösterei „dunkelhell“ bot der Elternverein Thalheim ein Kuchenbuffet an.

Dank an die aktiven Radfahrer
Die Gemeinden der Radmodellregion Wels Umland bedankten sich während der Europäischen Mobilitätswoche bei allen Radfahrern mit gut gefüllten Frühstückssackerln. Insgesamt sind in den zehn Gemeinden über 2.600 Sackerl verteilt worden.
Auch die Marktgemeinde beteiligte sich und drückte am 16. September damit all jenen ihre Wertschätzung aus, die das Fahrrad für Alltags- und Freizeitwege nutzen. Über das mit Weckerl, Äpfel und Tee gefüllte Sackerl freuten sich alle vorbeikommenden Radfahrenden freilich sehr.
Wertschätzung für Radfahrende
Mit der Aktion „Vielen Dank, dass Du Rad fährst“ würdigt die Marktgemeinde die vielfach positiven Effekte des Radfahrens. Thalheim hat sich mit anderen Gemeinden zur Radmodellregion Wels Umland zusammengeschlossen, um die Bedingungen für das Radfahren zu verbessern und den Radverkehrsanteil bei Alltags- und Freizeitwegen zu erhöhen.
Die Radmodellregion Wels Umland wird vom Land OÖ und Klimabündnis OÖ unterstützt.

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: