Samstag, 22. Jänner 2022 

Aktuelles | Geschehen | 31.12.2020

Thalheimer Laden für einheimische Produkte

Hofladen-Angebot im Pfarrzentrum

Oktober 2021 - Am 6. Oktober wurde in dem beeindruckend renovierten und ausgebauten Pfarrzentrum auch ein Hofladen eröffnet. Das umfangreiche Angebot der Lebenshilfe erfüllt einen langgehegten Wunsch. Am 10. Oktober wurde der Hofladen im Rahmen vom heurigen Erntdankfest der Pfarre - nach dem Gottesdienst - mit einer kleinen Feier offiziell eröffnet.
Regionales. Frisches Obst und Gemüse, Käse, Fleisch, Gewürze, Nudeln, Knabbereien, Mehlspeisen,
Eier und vieles mehr wartet auf die Kunden des Thalheimer Ladens. Das Angebot im neuen Hofladen ist enorm reichhaltig, es kann im Hofladen der gesamte Wocheneinkauf erledigt werden. Rund 30 Produzenten (!) beliefern den Hofladen mit regionalen Köstlichkeiten.
Bild. Die Lebenshilfe-Mitarbeiterinnen Bettina Kasper und Silvia Lehner betreiben den Laden gemeinsam mit Menschen mit Beeinträchtigung, die in den Lebenshilfe-Werkstätte Wels beschäftigt sind.
Der Thalheimer Laden ist Mittwoch bis Freitag jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In der ersten Woche wird ein Gewinnspiel geboten. Als Hauptpreis wird ein Geschenkkorb im Wert von 75 Euro mit regionalen Köstlichkeiten verlost.
Am Sonntag, 10. Oktober, steht der Hofladen anlässlich des Erntedankfestes zusätzlich im Mittepunkt. Um 10.00 Uhr findet ein Familiengottesdienst statt und anschließend gibt es die Eröffnungsfeier mit Speis und Trank im Pfarrzentrum vor dem neuen Hofladen.
 
Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung
Der Hofladen wird von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, die in den Werkstätten der Lebenshilfe Oberösterreich in Wels beschäftigt sind, gemeinsam mit den beiden Lebenshilfe-Mitarbeiterinnen Silvia Lehner und Bettina Kasper betrieben.
Der neue Laden soll auch ein sozialer Treffpunkt werden. Neben der Verkaufsfläche gibt es eine kleine, gemütliche Kaffee-Ecke, in der Getränke und hausgemachte Mehlspeisen serviert werden.
In der Marktgemeinde gab es bereits längere Zeit den Wunsch nach einer Verkaufsmöglichkeit von regionalen Produkten. Die beiden Landwirtinnen Karoline Auböck und Magdalena Gatterbauer haben das Projekt mit Rat und Tat vorangetrieben.
Im Zuge der kompletten Renovierung des Pfarrzentrums haben sich geeignete Räumlichkeiten aufgetan und mit der Lebenshilfe Oberösterreich wurde die perfekte Betreiberin für den Laden gefunden.

Der Laden wird zu 60 Prozent von der Leaderregion Wels-Land finanziert. Für den Betrieb des Ladens freut sich die Lebenshilfe noch über freiwillige Helfer. 
Thalheimer Laden. Öffnungszeiten Mittwoch bis Freitag: 10.00 – 18.00 Uhr. Kontakt: Pfarrzentrum Thalheim, Kirchenstraße 2, Tel.: 0699 19693626
E-Mail: thalheimerladen@ooe.lebenshilfe.org
Der Thalheimer Laden ist das fünfte Nahversorger-Projekt der Lebenshilfe Oberösterreich. Weitere Hofläden mit dem gleichen Konzept gib es bereits in St. Florian (Bezirk Linz-Land), Lengau (Bezirk Braunau am Inn), Lohnsburg (Bezirk Ried im Innkreis) sowie Vichtenstein (Bezirk Schärding).

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: