Dienstag, 27. Februar 2024 

Aktuelles | Geschehen | 31.12.2020

Marktgemeinde wurde vom Land dafür ausgezeichnet

DANK für Agenda-Initiativen

DEZEMBER 2023 - Bei der 25-Jahr Feier des Agenda.Zukunft-Programms erhielt auch die Marktgemeinde die Auszeichnung als eine Vorzeigegemeinde persönlich durch Landeshauptmann Thomas Stelzer für ihr Zukunftsprofil.
AGENDA.ZUKUNFT, das oberösterreichische Programm für nachhaltige Gemeindeentwicklung feiert 2023 sein 25-jähriges Bestehen. Was 1998 als pilothafte Nachhaltigkeits-Initiative begann, ist zu einem breit wirksamen landesweiten Zukunfts-Netzwerk mit 178 teilnehmenden Gemeinden gewachsen.
Dieser besondere Jahrestag wurde kürzlich in der neuen Raiffeisen-Arena Linz gefeiert. Im Mittelpunkt stand dabei die Auszeichnung aktueller Vorzeigegemeinden und erfolgreicher Modellprojekte durch Landeshauptmann Thomas Stelzer. Im Bild die Agenda-Abordnung in Linz mit dem Landeshauptmann.
„Trotz der Hindernisse, die uns die Corona-Pandemie in den Weg gelegt hat, haben die Thalheimer Bürger nicht aufgegeben. Und so ist das Zukunftsprofil in den jüngsten Jahren gewachsen und hat den Initiatoren aufgezeigt, welche Kernpunkte für Tdie Marktgemeinde in der Zukunft besonders wichtig sein werden“, freut sich auch Bürgermeister Andreas Stockinger nicht nur über das Engagement von 120 Thalheimern, die sich in den Prozess eingebracht haben, sondern auch über die Auszeichnung des Landes Oberösterreich.
Das erarbeitete Zukunftsprofil nennt sich „Zukunftswege Thalheim“ und beinhaltet insgesamt fünf Schwerpunktthemen. Ein wichtiges Ziel im Agenda-Prozess war zum Beispiel der Ausbau des Rad- und Fußwegenetzes. „Geht doch, Thalheim“, nennt sich eine der Projektgruppen, die diese Alltagswege kartiert haben.
Im Agenda 21 Prozess wurde von engagierten Bürgern ein Repair Café ins Leben gerufen. Seit über einem Jahr werden dabei kaputte Alltagsgeräte wieder repariert. Außerdem gibt es Arbeitsgruppen, die sich mit den Themen Artenvielfalt und Begrünung auseinandersetzen. 2022 wurde beispielsweise bereits eine neue Allee gepflanzt. Das Ziel für die kommenden beiden Jahre ist unter anderem die systematische Überarbeitung des Baumkatasters.

 

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: