Samstag, 8. August 2020 

Aktuelles | Geschehen | 11.12.2009

Marktgemeinde auch beim 6. Marathon dabei

FRIEDENSLICHT kommt am 19.12.

Der 6. Friedenslicht-Marathon für „Licht ins Dunkel“ findet am Samstag, 19. Dezember, statt. Die Marktgemeinde ist auch heuer wieder aktiv dabei und empfängt die Teilnehmer ab 18.30 Uhr bei der Volkschule. Wir waren beim Friedenslicht 2008 mit der Kamera dabei, unter dem Direktlink http://www.thalheim.in/news.php?id=822&catid=73
kann man sich an die totale Einsatzbereitschaft der Aktiven, aber auch der Organisation in der Marktgemeinde erinnern. Trotz absoluten „Sauwetter“ wurde das Programm durchgezogen.   
Das Friedenslicht kommt wieder mit dem Friedenslicht-Marathon, an dem Thalheim neuerlich teilnimmt. Ein großer Dank gilt allen Aktiven, die sich bereit erklärt haben, diese besondere „Botschaft“ bei jeder Witterung von Kremsmünster nach Thalheim zu bringen.
Die Marktgemeinde lädt die Bevölkerung zu dieser gemeinsamen Feier bei der Volksschule ein. Dabei besteht natürlich auch die Möglichkeit, durch eine Geldspende die Aktion zu unterstützen.
Programm des 6. Friedenslicht-Marathons:
16.40 Uhr Start der Läufer in Kematen a. d. Krems nach einer kurzen Besinnung
Ca. 18.30 Uhr Eintreffen mit dem Friedenslicht beim Kreisverkehr (Fa. Berghammer) - Entzündung der Fackeln auf der Friedenslicht-Skulptur
Ca. 18.40 Uhr Abschlussveranstaltung in der Volksschule:
- Eintreffen des Friedenslichtes mit Sparlier der Volksschüler
- Einstimmung und Begleitung durch die HTL-Band Wels
- Übergabe des Friedenslichtes
- ORF-Beitrag und Bilder vom 5. Lauf 2008 werden gezeigt
- Weihnachtslieder mit den Scülern der Volksschule
- Spendenübergabe für die Aktion „Licht ins Dunkel"
- Moderation: Fritz Gatterbauer • Wärmende Speisen und Getränke
Wir bringen das Licht von Bethlehem und (etwas) Frieden in unsere Marktgemeinde. Wir spenden für
Licht ins Dunkel. Spendenkonto Nr. 5716477 Raiffeisenbank Thalheim BLZ 34770. DANKE!  
Im Bild Friedenslicht-Entzündung mit Judo-Europameisterin Sabrina Filzmoser im Kreisverkehr bei der Alten Traunbrücke
FRIEDENSLICHT MARATHON 2009
Das Friedenslicht aus der Geburtsgrotte von Bethlehem in Israel wurde wieder von einer großen Reisegruppe aus Oberösterreich nach Oberösterreich begleitet. Laufbegeisterte aus Thalheim bringen in einer Lichtstafette das Friedenslicht wieder in die Marktgemeinde.
Gerade in unserer hektischen und unsicheren Zeit gibt es nicht wenig Menschen, die der Schuh drückt. Manche haben Angst, ihren Arbeitsplatz zu verlieren und stellen sich damit verbunden die Frage: „Wie komme ich mit meiner Familie über die Runden? Was können wir uns noch leisten?“
Menschen sorgen sich um ihre Gesundheit: „Hoffentlich werde ich nicht krank oder falle längere Zeit aus, bin vielleicht ans Bett gefesselt?“. Es drückt auf den Selbstwert und mancher fragt sich: „Was bin ich wert in unserer harten Leistungsgesellschaft?“
Familiäre und partnerschaftliche Konflikte, Beziehungsprobleme, Erziehungsfragen, aber auch Ärger und Spannungen in der Nachbarschaft, in Vereinen und im sozialen Umfeld, machen uns zu schaffen. Wenn wir über unseren eigenen Gesichtskreis hinaus sehen, so erblicken wir eine Welt, die vordergründig von Neid, Ungerechtigkeit, Hass, Machtmissbrauch, Not und Elend geprägt ist.
Denken wir nur an das Friedenslicht, das aus dem land Israel kommt. Dort bekriegen sich Israelis und Palästinenser. Nicht einmal dort ist Friede. Und trotzdem, gerade deshalb! Es gibt die Hoffnung, den Frieden, das Verzeihen, die Umkehr, die Versöhnung und den Neuanfang.
Zeigen wir es vor! Beginnen wir damit im eigenen Umfeld, im Bekannten- und Freundeskreis!
Machen wir weiter mit der Gewissheit, dass viele kleine und positive Taten vieles bewirken können.
Wir wollen das Friedenslicht nicht nur äußerlich in unsere Marktgemeinde bringen - es soll in uns brennen
und ansteckend sein!
Kommen Sie zu unserer Feier und lassen Sie sich begeistern!
Für das Organisationsteam: Karl Lanzerstorfer und Leo Jachs

Mehr zum Thema Geschehen
Die neuesten Beiträge: