Donnerstag, 26. Mai 2022 

Aktuelles | Sport | 14.04.2012

„Heimpublikum“ beim 1:2 Spielverderber

Union-Selbstfaller im Derby

Get the Flash Player to see this player.
Hinweis: Roland Ulrich wurde für seine Tätlichkeit drei Spiele gesperrt. Der Verein erhielt aufgrund des Spielberichtes des Schiedsrichters eine Strafe von 600 EUR für Versagens des Ordnerdienstes. 
In der Bezirksliga Süd startet die Union daheim im Lokalderby gegen Krenglbach mit einem schnellen  Führungstor. Doch mit Fortdauer des Spiels schlichen sich immer mehr Fehler ein. Die Gäste glichen nicht nur aus, sondern erzielten auch den Führungstreffer. Die Gäste siegten schließlich nicht ganz unverdient mit 2:1. Ein unrühmliches Ende hatte der Auftritt von Roland Ulrich (Bild), der nach einer Tätlichkeit gegen einen Zuschauer die rote Karte präsentiert bekam und damit Union fehlen wird. welsin.tv war mit der Kamera dabei und bringt einen Filmbericht.
Zum unnötigen Spielverlust der Thalheimer trugen dann auch sog. Fans und leider Roland Ulich bei, der zuerst gelb wegen heftiger Kritik sah und dann völlig zu Recht die rote Karte wegen Insultierung eines Zuschauers präsentiert bekam. Ulrich, dem nun drei Spiele gesperrt ist, kann derzeit sein Können auf dem Spielfeld nicht umsetzen und ist in dieser Form kein Spielgestalter für die Union.  
Unnötige Nervosität sorgte nach dem 1:0 durch Besnik Ibrahimi (4.) dann für einen ausgeglichenen Spielverlauf. Nach der Pause schalteten sich immer wieder fanatische Fans mit Beschimpfungen des Schiedsrichters ein, zudem drehte der nach der Pause eingewechselte Roland Ulrich durch. Zuerst wollte er den Führungstreffer der Gäste wegen angeblichen Abseits nicht anerkennen - gelbe Karte (82.). Dann stieß er einen Gästefan vehement weg, weil er den Ball nicht sofort freigab - dunkelrote Karte (91.).
Für Aufregungen sorgten u.a. drei fehlerhafte Abseitspfiffe bei Angriffen der Heimischen. Die Linienrichter ließ dabei seinen Referee im Stich. Trotzdem war das Benehmen so mancher Zuschauer unter jeder Kritik und trägt nicht dazu bei den Fußballern moralisch den Rücken zu stärken. So wird Trainer Andreas Holub es schwer haben das gesteckte Saisonziel (mindestens Rang 9) zu erreichen.
Roland Ulrich, der es auf dem Waage-Schnappschuss mit einem Weitschuss probierte, war jahrelang ein wichtiger Spielgestalter bei der Union. Am 14. April ging sein Temprament mit ihm durch.  
Bad Goisern eilt dagegen ungebremst zum Titelgewinn, daheim wurde Sipbachzell 3:1 besiegt. Verfolger WSC-Hertha gewann in Neukirchen/V. ebenfalls 3:1. Lambach erreichte in St. Marienkirchen ein 1:1. Schlusslicht Steinerkirchen unterlag in Wimsbach 1:2.
17. Runde: Thalheim - Krenglbach 1:2 (Herbst 2:2), Neukirchen/V.-Puchkirchen - WSC Hertha 1:3 (1:4), Bad Goisern - Sipbachzell 3:1 (1:1), Zipf - Frankenburg 0:2 (0:2), St. Marienkirchen/P. - Lambach 1:1 (4:2), Bad Wimsbach - Steinerkirchen 2:1 (7:1), Gschwandt - Kallham 0:2 (2:5). 
Bezirksliga Süd (aktuell): 1. Bad Goisern 46/17 (55:13), 2. WSC-Hertha 40/17 (61:28), 3. Gschwandt 27/17 (29:27), 4. Krenglbach 25/17 (26:26), 5. St. Marienkirchen/P. 24/17 (34:28), 6. Frankenburg 24/17 (31:26), 7. Bad Wimsbach 24/17 (29:26), 8. RW Lambach 24/17 (31:31), 9. Neukirchen/V.-Puchkirchen 20/17 (31:31), 10. ATSV Zipf 20/17 (22:37), 11. Sipbachzell 18/17 (19:32), 12. Thalheim 18/17 (24:42), 13. Kallham 15/17 (26:40), 14. Steinerkirchen 12/17 (19:50).
  
Die weiteren Spiele im Frühjahr
18. Runde
(21./22.4.): SAMSTAG 16:30 WSC Hertha – Gschwandt (Herbst 1:3), Krenglbach – Sipbachzell (1:1), Steinerkirchen – Zipf (1:3), Lambach - Neukirchen/V.-Puchkirchen (3:2), St. Marienkirchen/P. - Bad Goisern, SONNTAG 16:30 Frankenburg - Thalheim (1:2), Kallham - Bad Wimsbach (0:1).
19. Runde (28./29.4.): SAMSTAG 16:30 Thalheim - Steinerkirchen (Herbst 0:2), Bad Wimsbach - WSC Hertha (2:3), Sipbachzell - Frankenburg (0:4), Bad Goisern – Krenglbach (2:3), Zipf – Kallham (2:1), Neukirchen/V.-Puchkirchen - St. Marienkirchen/P. (4:2), SONNTAG 16:30 Gschwandt – Lambach (0:2).
20. Runde (4./5./6. Mai): FREITAG 19:30 WSC Hertha – Zipf (Herbst 5:2), SAMSTAG 17:00 Lambach - Bad Wimsbach (4:2), St. Marienkirchen/P. – Gschwandt (2:0), Neukirchen/V.-Puchkirchen - Bad Goisern (0:5), SONNTAG 17:00 Kallham - Thalheim (Herbst 3:4), Steinerkirchen – Sipbachzell (1:3), Frankenburg – Krenglbach (1:1).
21. Runde (11./12./13. Mai): FREITAG 18:00 Zipf – Lambach (Herbst 2:2), 19:00 Bad Wimsbach - St. Marienkirchen/P. (1:1), SAMSTAG 17:00 Thalheim - WSC-Hertha (Herbst 0:8), Bad Goisern- Frankenburg (3:2), Krenglbach – Steinerkirchen (2:0), Sipbachzell – Kallham (2:1), SONNTAG 17:00 Gschwandt - Neukirchen/V.-Puchkirchen (5:2).
22. Runde (18./19./20. Mai): FREITAG 19:30 WSC Hertha – Sipbachzell (Herbst 2:0), SAMSTAG 17:00 Lambach - Thalheim (Herbst 3:0), St. Marienkirchen/P. – Zipf, Neukirchen/V.-Puchkirchen - Bad Wimsbach (1:1), SONNTAG 17:00 Gschwandt - Bad Goisern (0:1), Kallham – Krenglbach (1:1), Steinerkirchen – Frankenburg (1:5).
23. Runde (25./26.5.): FREITAG 18:00 Frankenburg – Kallham (Herbst 3:4), 19:00 Bad Wimsbach - Gschwandt (4:0), SAMSTAG 17:00 Krenglbach - WSC Hertha (2:5), Thalheim - St. Marienkirchen/P. (Herbst 0:4), Sipbachzell – Lambach (5:2), Bad Goisern – Steinerkirchen (4:0), Zipf - Neukirchen/V.-Puchkirchen (0:6).
24. Runde (2./3. Juni): SAMSTAG 17:00 Neukirchen/V.-Puchkirchen - Thalheim (Herbst 0:2), WSC Hertha - Frankenburg (2:2), Lambach - Krenglbach (3:0), St. Marienkirchen/P. - Sipbachzell (3:1), Bad Goisern - Bad Wimsbach (6:2), SONNTAG 17:00 Kallham – Steinerkirchen (2:2), Gschwandt – Zipf (1:0).
25. Runde (9./10. Juni): SAMSTAG 17:00 Thalheim - Gschwandt (Herbst 0:3), Zipf - Bad Wimsbach (3:0), Sipbachzell - Neukirchen/V.-Puchkirchen (1:3), Krenglbach - St. Marienkirchen/P. (2:1), SONNTAG 17:00 Steinerkirchen -WSC Hertha (3:10), Frankenburg - Lambach (0:4).
26. Runde (16. Juni): SAMSTAG 17:00 Bad Wimsbach - Thalheim (Herbst 1:1), WSC Hertha - Kallham (4:2), Lambach - Steinerkirchen (2:0), Gschwandt - Sipbachzell (3:0), Neukirchen/V.-Puchkirchen - Krenglbach (0:0), St. Marienkirchen/P. - Frankenburg (2:3), Bad Goisern - Zipf (5:0).
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge: