Dienstag, 27. Februar 2024 

Aktuelles | Sport | 28.12.2014

Union muss sich wieder einen neuen Trainer suchen

Renner wechselt zum FC Wels

Während der laufenden Frühjahrs-Saison 2014 wechselte Erich Renner (Bild) plötzlich von der Union zu seinem Stammverein Bad Schallerbach. Doch im Herbst verließ er wegen Unstimmigkeiten mit dem Vereinspräsidenten wieder den Kurort und kehrte zur heimischen Union zurück. Ihm gelang noch in Gunskirchen ein 1:1 und ein 2:0-Sieg in Gschwandt.
Damit konnte die Union den letzten Platz an Neuhofen 1b abgeben. Doch im Frühjahr kann Thalheim nicht mehr mit Erich Renner rechnen, er wird neuer Trainer des FC Wels. Der Radio-OÖ-Ligist hatte sich überraschend von Trainer Andrea Luksch getrennt.
Dabei war die Stimmung bei der heimischen Union auch deshalb gestiegen, weil die erste Bauetappe der Sportanlagen-Sanierung abgeschlossen und eine neue Flutlichtanlage in Betrieb genommen werden (siehe Bericht weiter unten). Und jetzt ist die Renovierung des Vereinsheimes im vollen Gange. Durch den Platztausch wegen des Umbaus folgt im Frühjahr eine willkommene Heimspielserie.   

Tabelle Bezirksliga Süd (Endstand Herbst 2014): 1. und Herbstmeister Oedt 32/13 (43:13), 2. SC Schwanenstadt 26/13 (37:25), 3. SV Pichl 22/13 (24:20), 4. Neukirchen/ Puchkirchen 21/13 (25:28), 5. Frankenburg 19/13 (22:21), 6. Zipf 19/13 (18:25), 7. Vorchdorf 18/13 (22:20), 8. OBW Gunskirchen 17/13 (23:18), 9. Viktoria Marchtrenk 16/13 (19:18), 10. Mondsee 16/13 (18:20), 11. Gschwandt 14/13 (19:28), 12. UVB Juniors 13/13 (27:32), 13. Union Thalheim 10/13 (13:25), 14. Neuhofen 1b 8/13 (14:30
).  
Im Frühjahr gibt es für die Union Thalheim neun Heimspiele gegen Oedt, Neukirchen/ Puchkirchen, SV Pichl, Neuhofen 1b, Frankenburg, Vorchdorf, Schwanenstadt, Gunskirchen und Gschwandt. Auswärts geht es im Frühjahr nur insgesamt viermal nach Vöcklamarkt, Zipf, Mondsee und Marchtrenk.  
Sanierung der Gemeindesportanlage
Am 4. November war für die Fußballer der heimischen Union ein besonderes Training angesetzt. Nahezu alle Mannschaften – von der U8 bis zur Kampfmannschaft - trainierten gleichzeitig am Hauptfeld und das bei bester Beleuchtung durch die neue Flutlichtanlage. Die Marktgemeinde hatte sich in einer gemeinsamen Entscheidung zur Sanierung der Gemeindesportanlage und des Sportheims sowie für eine verbesserte Flutlichtanlage entschlossen.
Mit der ersten Bauetappe wurde bereits im Sommer begonnen und diese fand nun einen feierlichen Abschluss. Das Trainingsfeld bekam eine Drainage und ist somit auch bei Schlechtwetter besser bespielbar. Beide Plätze wurden mit einer Bewässerungsanlage ausgestattet und die Krönung dieser Etappe war sicherlich die neue Flutlichtanlage für das Hauptfeld sowie die Umrüstung der Trainingsplatz-Beleuchtung mit gleichwertigen und sehr effizienten Leuchtmittel.
Der zweite Abschnitt der Sanierung wurde bereits mit vielen fleißigen Händen von Funktionären, Spielern und freiwilligen Helfern vorbereitet: Die Sanierung des Sportheimes wurde am 10. November begonnen. Bereits im März 2015 soll der Spielbetrieb wieder aufgenommen  werden, im Frühsommer folgt dann der Abschluss der Arbeiten und die offizielle Eröffnung.

Gemeinsam gefreut haben sich (im Waage-Bild von links): Johann Muckenhuber (Gründungsmitglied und Ehren-Obmann Union-Fußball), Sportreferent Vizebgm. Ing. Klaus Mitterhauser, Bgm. Andreas Stockinger, Gemeindevorstand Dr. Norbert Mayer, Vizebgm. Elke Berner, Johann Grassegger (Wels Strom GmbH), Architekt DI Wolfgang Harmach, Amtsleiter Leo Jachs, Wolfgang Weingartner (Obmann Union-Fußball). 
Die Herbstsaison im Rückblick
1. Runde: Thalheim - UVB Vöcklamarkt Juniors 2:1 (Tore: Daniel Kovarik 2), Frankenburg - Neukirchen/Puchkirchen 2:0, Mondsee - SV Pichl 1:0, V. Marchtrenk - Zipf 2:0, OBW Gunskirchen - Gschwandt 1:2, Schwanenstadt08 - Neuhofen i.I. 1b 2:0, Vorchdorf - Oedt 2:1.
2. Runde: Oedt - Thalheim 1:1 (Tor: Volker Gencer), Neukirchen/Puchkirchen - V. Marchtrenk 1:4, SV Pichl - Frankenburg 2:1, UVB Vöcklamarkt Juniors - OBW Gunskirchen 0:0, Zipf - Vorchdorf 1:0, Mondsee - Neuhofen 1b 4:2, Gschwandt - Schwanenstadt08 0:2.
3. Runde: Thalheim - ATSV Zipf 2:4 (Besnik Ibrahimi, Stefan Schwarzlmüller), V. Marchtrenk - SV Pichl 0:2, Schwanenstadt 08 - Mondsee 2:2, Frankenburg - Neuhofen 1b 2:1, Vorchdorf - Neukirchen/ Puchkirchen 0:1, OBW Gunskirchen - Oedt 1:3, Gschwandt - UVB Vöcklamarkt Juniors 5:3.
4. Runde: Neukirchen/ Puchkirchen - Thalheim 2:1 (Tor: Enis Kolakovic), Zipf - Gunskirchen 2:0, Pichl - Vorchdorf 3:0, Vöcklamarkt 1b - Schwanenstadt 2:4, Mondsee - Frankenburg 3:1, Oedt- Gschwandt 3:1, Neuhofen 1b - V. Marchtrenk 1:1.
5. Runde: SV Pichl - Thalheim Nachtrag 1:0, Schwanenstadt - Frankenburg 5:3, Vorchdorf - Neuhofen 1b abgesagt (neuer Termin SA 15.11./14.00 h), Gunskirchen - Neukirchen/ Puchkirchen 7:1, V. Marchtrenk - Mondsee 2:1, Vöcklamarkt 1b - Oedt 0:5, Gschwandt - Zipf abgesagt (neuer Termin SA 15.11./14.00 h).
6. Runde: Neuhofen 1b – Thalheim 1:1 (Tor: Stefan Schwarzlmüller), Neukirchen/ Puchkirchen – Gschwandt 2:2, Oedt – Schwanenstadt 08 4:3, Mondsee – Vorchdorf 1:1, Zipf – UVB Juniors 3:1, SV Pichl – Gunskirchen 3:3, Frankenburg – V. Marchtrenk 0:0.
7. Runde: Thalheim – Mondsee 1:1 (Tor: Pero Bartulovic), Schwanenstadt 08 – V. Marchtrenk 3:2, Oedt – Zipf 6:0, OBW Gunskirchen – Neuhofen 1b 0:1, Gschwandt – SV Pichl 1:1, UVB Juniors – Neukirchen/ Puchkirchen 2:3, Vorchdorf – Frankenburg 2:2.
8. Runde: Frankenburg - Thalheim 2:1 (Tor: Yunus Özdemir), Pichl - UVB Juniors 1:1, V. Marchtrenk - Vorchdorf 1:3, Mondsee - Gunskirchen 0:1, Neukirchen/ Puchkirchen - Oedt 2:4, Neuhofen 1b - Gschwandt 3:1, Zipf - Schwanenstadt 1:3.
9. Runde: Thalheim - V. Marchtrenk 0:3, Oedt - SV Pichl 4:1, Gunskirchen - Frankenburg 2:1, Zipf - Neukirchen/ Puchkirchen 1:1, Schwanenstadt - Vorchdorf 4:0, UVB Juniors - Neuhofen 1b 4:1, Gschwandt - Mondsee 1:0.
10. Runde: Vorchdorf - Thalheim 3:0, V. Marchtrenk - Gunskirchen 1:1, Mondsee - UVB Juniors 1:5, Neuhofen 1b - Oedt 0:5, Neukirchen/ Puchkirchen - Schwanenstadt 4:1, SV Pichl - Zipf 4:1, Frankenburg - Gschwandt 3:1.
11. Runde: Schwanenstadt - Thalheim 5:1 (Tor: Volker Gencer/Elfer), Gunskirchen - Vorchdorf 2:2, Gschwandt - V. Marchtrenk 2:1, Neukirchen/ Puchkirchen - SV Pichl 4:1, Zipf - Neuhofen 1b 2:1, UVB Juniors - Frankenburg 3:3, Oedt - Mondsee 4:1.
12. Runde: Gunskirchen - Thalheim 1:1 (Tor: Marius Andrei Fanatan/91., Freistoß), Schwanenstadt - Pichl 2:2, Frankenburg - Oedt 1:1, Vorchdorf - Gschwandt 4:1, Neuhofen 1b - Neukirchen/ Puchkirchen 1:3, V. Marchtrenk - UVB Juniors 2:2, Mondsee - Zipf 2:0.
13. Runde: Gschwandt - Thalheim 0:2 (Tore: Volkan Gencer, Daniel Kovarik), UVB Juniors - Vorchdorf 3:2, Zipf - Frankenburg 0:1, Gunskirchen - Schwanenstadt 4:1, Oedt - V. Marchtrenk 2:0, SV Pichl - Neuhofen 1b 3:2, Neukirchen/ Puchkirchen - Mondsee 1:1. Nachtrag (5. Runde): Zipf - Gschwandt 3:2, Vorchdorf - Neuhofen 1b 2:0. Beginn Frühjahr: 21. März 2015

 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge: