Montag, 11. Dezember 2017 

Aktuelles | Sport | 13.08.2015

Zum Saisonstart 2:2 daheim gegen Waizenkirchen

Union-Kicker nun „erstklassig“

Nach dem bedauerlichen Abstieg auf der Bezirksliga Süd ist die heimische Fußball-Union für das Spieljahr 2015/16 neu aufgestellt. Die Freude nach der Sanierung der gemeindeeigenen Sportstätte inklusive Sportheim wurde just durch den unnötigen Abstieg in die „Erstklassigkeit“ getrübt. Die Gegnerschaft ist jetzt aber großteils aus der Umgebung, dreimal ist dabei ein Welser Verein (Blaue Elf, FCW-Juniors, ESV) der Gegner.
Am 16. August startete für das heimische Team die neue Saison in der 1. Klasse Mitte-West. Zu Gast war Waizenkirchen, zuletzt spielte man 2005 in der Bezirksliga West gegeneinander. Der bisherige Co-Trainer Muharem Kolakovic (Bild) hat das Team übernommen, mit dem man den Wiederaufstieg in die Bezirksliga anstrebt. Das Team führte dank zweiter Tore von Neuerwerbung Di9bran Rrahmani (5./23.) bereits 2:0, doch gelang den Gästen im Finish noch ein 2:2.
Neu dabei sind Mario Petroczy (Union Ried/Trkr.), Christian Cosic (Union Weißkirchen), Dibran Rrahmani (WSC Hertha), Sebastian Weigerstorfer (Union Eberstalzell) und Roman Dirisamer (Union Steinhaus).
Als Abgänge verzeichnet wurden Michael Oos (Blaue Elf Wels), Stefan Haslgruber (Bad Schallerbach), Volkan Gencer, Daniel Kovarik (Union Leonding), Enis Kolakovic (FC Wels). Beim ersten Meisterschaftsspiel waren dabei: 1 Patrick Übleis, 6 Patrick Gehmair, 8 Michael Zaiser, 9 Sead Bajrami, 12 Sebastian Weigerstorfer, 14 Saman Zahabi, 15 Daniel Mühlböck, 10 Dibran Rrahmani, 11 Mario Petroczy, 13 Philipp Zwickl (Kapitän), 21 Orthan Karacam; Ersatz: ET Parick Koller, 5 Alexander Schmidt,17 Dursun Alkan, 3 Martin Kamper, 18 Christian Cosic.       
Die Meisterschaft in der 1. Klasse Mitte-West beginnt neu neben Union Thalheim als Absteiger aus der Bezirksliga Süd, ESV Wels (Meister 2. Klasse Mitte-Ost), Niederthalheim und Taufkirchen/Tr. (Meister und Zweiter 2. MW) und Waizenkirchen (versetzt von 1. NW). 
Verabschiedet haben sich Meister Sipbachzell sowie gleich drei Absteiger (SV Edt, Pram, Eberschwang). Zusätzlich versetzt wurden Hohenzell (1. SW) und Aurolzmünster (1. NW). Weiterhin dabei sind Buchkirchen, Krenglbach, Blaue Elf Wels, Haag a.H., RW Lambach, Steinerkirchen, Meggenhofen und FC Wels Juniors. 
Die Meisterschaft startet gleiche mit drei Lokalderby-Terminen bei Blaue Elf Wels (1:2 gegen Buchkirchen), Lambach (2:2 gegen ESV Wels) und Krenglbach (0:0 gegen Steinerkirchen).
1. Runde: Niederthalheim - Taufkirchen/Tr. 3:2, Haag a.H. - Kallham 1:0, Blaue Elf Wels - Buchkirchen 1:2, Lambach - ESV Wels 2:2, FC Wels Juniors - Meggenhofen 1:3, Krenglbach - Steinerkirchen 0:0, Thalheim - Waizenkirchen 2:2. 
2. Runde (21./22./23. August): FR 19:00 Taufkirchen/Tr. - Blaue Elf Wels, SA 17:00 Waizenkirchen - Krenglbach, SO 17:00 Meggenhofen - Niederthalheim, Kallham - Thalheim, Steinerkirchen - Lambach, Buchkirchen - Haag a.H., ESV Wels - FC Wels Juniors. 
3. Runde (28./29./30. August): FR 19:30 Thalheim - Krenglbach, SA 17:00 Blaue Elf Wels - Meggenhofen, Haag a.H. - Taufkirchen/Tr., Niederthalheim - ESV Wels, Lambach - Waizenkirchen, FC Wels Juniors - Steinerkirchen, SO 17:00 Kallham - Buchkirchen.
Abschied von Thomas Griesbaum
Neben dem bedauerlichen Abstieg in die 1. Klasse trägt die heimische Union auch Trauer wegen des plötzlichen Todes von Thomas Griesbaum (siehe Nachruf). Der Amtsleiter-Stellvertreter, Leiter der Finanzabteilung und Standesbeamte war jahrelang selbst Fußballer der Union, aber auch danach ein treuer Begleiter und Mitglied des Fußballklubs. Am 17. August begleitete die Union ihren Freund auf seinem letzten Weg. 
Die weiteren Spieltermine für die heimische Union:
Samstag, 5. September (16.00 h): Buchkirchen - Thalheim
Samstag, 13. September (16.00 h): Thalheim - Lambach
Freitag, 18. September (19.30 h): Taufkirchen/Tr. - Thalheim
Samstag, 26. September (16.00 h): Thalheim - FC Wels Juniors
Sonntag, 4. Oktober (16.00 h): Meggenhofen - Thalheim
Freitag, 9. Oktober (19.30 h): Thalheim - Niederthalheim
Sonntag, 18. Oktober (15.30 h): ESV Wels - Thalheim
Samstag, 24 Oktober (14.30 h): Blaue Elf Wels - Thalheim
Freitag, 30. Oktober (19.30 h): Thalheim - Steinerkirchen
Samstag, 7. November (14.00 h): Haag a.H. - Thalheim 
 
Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge: