Donnerstag, 18. Juli 2019 

Aktuelles | Sport | 27.03.2019

Nullnummer beim Lokalderby nach Lambach

Union-Kicker geben Richtung an

Mit einem beachtlichen Vorsprung von acht Punkten auf den ersten Verfolger Pram startete Fußball-Herbstmeister Union Thalheim in der 1. Klasse Mitte West am 17. März daheim gegen Gaspoltshofen in die Frühjahrssaison. Im Herbst gab es einen 3:0-Auswärtserfolg, zuletz folgte ein schließlich klarer 4:0-Heimerfolg. Steiner (43.), Hetzmannseder (58.), Karacam (64.) und Kreuzer (81.) erzielten die Tore.
Trainer Michael Zaiser (Bild unten) warnt aber trotzdem vor einem vermeintlichen Ruhekissen. Die Erwartungen in Richtung Aufstieg in die Bezirksliga sind aber hoch. Am 24. März gelang ein 3:3 gegen Verfolger Pram, wobei Skrobic das 1:1 (21.), Karakam das 2:1 (46.) und Kolb das 3:3 (71.) erzielte. Das dürfte wohl die erste Vorentscheidung im Titelkampf gewesen sein. Hubert Huemer und sein Kamera-Team waren in Pram dabei, der spannende Bericht siehe ganz unten!

Schnuppertraining für Nachwuchs
Nicht nur die Kampfmannschaft und Reserve waren im Herbst erfolgreich. Die Nachwuchsarbeit in insgesamt acht Mannschaften mit einem engagierten Trainerteam unter Leitung von Andreas Magoc trägt Früchte. Am 23. März gab es zusätzlich für Jugendliche zwischen fünf und 13 Jahren ein Schnuppertraining. 
Die Frühjahrsrunden 1. Klasse Mitte-West
Trainer Michael Zaiser hat sich mit seinem Team intensiv auf das Frühjahr vorbereitet, die heimische Union gilt nicht nur wegen des Vorsprungs in der Tabelle als Meisterschaftsfavorit. Der 8-Punkte-Vorsprung konnte zuletzt verteidigt werden. Mit dem 2:1-Heimerfolg gegen Hohenzell (Tore Kolb, Karacam) sind die Zaiser-Schützlinge wieder näher an den Titelgewinn gerückt. Der Vorsprung auf den ersten Verfolger (jetzt Rottenbach) beträgt bereits 10 Punkte. Weiter geht es heute SAMSTAG in Lambach.
17. Runde (6./7. April): SA 16:30 Lambach - Thalheim (Herbst 0:4), Haag a.H. - Blaue Elf Wels (1:0), Offenhausen - Neuhofen i.I. (3:2), SO 16:30 Hohenzell - Krenglbach (0:0), Pram - Gaspoltshofen (4:2), Peterskirchen - BW Stadl-Paura (1:1).
16. Runde:
Thalheim - Hohenzell 2:1 (Herbst Herbst 4:0), Neuhofen i.I. - Haag a.H. 0:1 (1:4), Rottenbach - Offenhausen 2:1 (0:4), Blaue Elf Wels - Peterskirchen 1:0 (3:5), BW Stadl-Paura - Lambach 1:2 (1:2), Gaspoltshofen - SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b 3:1 (5:2), Krenglbach - Pram 1:0 (1:3).
15. Runde:
Lambach - Blaue Elf Wels 1:1 (Herbst 0:1), Haag a.H. - Rottenbach 2:5 (1:0), Peterskirchen - Neuhofen i.I. 5:0 (0:3), Pram - Thalheim 3:3 (1:2), SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b - Offenhausen 2:0 (2:2), Gaspoltshofen - Krenglbach 2:2 (1:4), Hohenzell - BW Stadl-Paura 6:0 (1:1).
14. Runde
Thalheim - Gaspoltshofen 4:0 (3:0), Neuhofen i.I. - Lambach 1:3 (Herbst 1:1), Offenhausen - Haag a.H. 0:0 (0:0), Blaue Elf Wels - Hohenzell 1:0 (0:0), BW Stadl-Paura - Pram 1:2 (1:2), Rottenbach - Peterskirchen 5:2 (3:2), Krenglbach - SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b 1:0 (1:2).

1. KLASSE-MITTE-WEST: 1. Union Thalheim 39/16 (36:11), 2. Rottenbach 29/16 (34:28), 3. Pram 28/16 (30:26), 4. Blaue Elf Wels 27/16 (29:17), 5. Haag a.H. 25/16 (25:22), 6. Krenglbach 23/16 (25:21), 7. Hohenzell 22/16 (25:21), 8. RW Lambach 22/16 (25:30), 9. Peterskirchen 20/16 (33:31), 10. Offenhausen 19/16 (21:23), 11. Neuhofen/I. 19/16 (19:26), 12. Gaspoltshofen 18/16 (31:41), 13. SPG Stadl-Paura Jun./Edt 16/16 (24:37), 14. BW Stadl-Paura 5/16 (15:34).
    

18. Runde (13./14. April) SA 16:30 Neuhofen i.I. : Rottenbach (Herbst 1:3), SO 16:30 Blaue Elf Wels : Offenhausen (1:0), Peterskirchen - Thalheim (0:1), BW Stadl-Paura : Haag a.H. (1:1), Krenglbach : Lambach (1:2), Gaspoltshofen : Hohenzell (0:4), Pram : SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b (2:1).

19. Runde (20./22. April): SA 16:30 Rottenbach : Blaue Elf Wels (Herbst 0:3 ), Haag a.H. - Thalheim (1:1), Lambach : Gaspoltshofen (1:3), Hohenzell : Pram (3:1), MO 16:30 SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b : Neuhofen i.I. (0:2), Peterskirchen : Krenglbach (0:1), Offenhausen : BW Stadl-Paura (3:2).
20. Runde (27./28. April): SA 16:30 Thalheim - Offenhausen (2:3), Blaue Elf Wels : Neuhofen i.I. (Herbst 1:2),  Krenglbach : Haag a.H. (4:1), SO 16:30 Pram : Lambach (2:2), Hohenzell : SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b (2:1), BW Stadl-Paura : Rottenbach (2:4), Gaspoltshofen : Peterskirchen (1:1).l
21. Runde (4./5. Mai): SA 17:00 Rottenbach : Thalheim (Herbst 0:1), Lambach : Hohenzell (4:3), SO 17:00 SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b : Blaue Elf Wels (1:6), Neuhofen i.I. : BW Stadl-Paura (0:0), Offenhausen : Krenglbach (1:2), Haag a.H. : Gaspoltshofen (4:1), Peterskirchen : Pram (2:3).

22. Runde (11./12. Mai): SA 17:00 Hohenzell : Peterskirchen (Herbst 1:3), SO 17:00 BW Stadl-Paura : Blaue Elf Wels (0:4), Thalheim - Neuhofen i.I. (1:0), Pram : Haag a.H. (3:2), Lambach : SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b (2:5), Gaspoltshofen : Offenhausen (2:3), Krenglbach : Rottenbach (2:3).
23. Runde (18./19. Mai): SA 17:00 Blaue Elf Wels – Thalheim (Herbst 1:2), Rottenbach : Gaspoltshofen (2:2), Neuhofen i.I. : Krenglbach (3:2), SO 17:00 Offenhausen : Pram (0:1), Haag a.H. : Hohenzell (2:0), SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b : BW Stadl-Paura (1:0), Peterskirchen : Lambach (2:3).

24. Runde (24./25./26. Mai): FR 19:30 Thalheim - BW Stadl-Paura (Herbst 2:1), SA 17:00 Krenglbach : Blaue Elf Wels (1:1), Gaspoltshofen : Neuhofen i.I. (1:2), Lambach : Haag a.H. (1:2), SO 17:00 Pram : Rottenbach (2:2), Hohenzell : Offenhausen (1:0), SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b : Peterskirchen (3:4).
25. Runde (31. Mai/1./2. Juni): FR 19:00 BW Stadl-Paura : Krenglbach (Herbst 2:2), SA 17:00 Thalheim - SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b (4:0), Neuhofen i.I. – Pram (1:1), SO 17:00 Blaue Elf Wels – Gaspoltshofen (3:4), Offenhausen – Lambach (1:1), Haag a.H. – Peterskirchen (2:3), Rottenbach – Hohenzell (2:3).
26. und letzte Runde (10. Juni): MO 17:00 Pram - Blaue Elf Wels (Herbst 0:2), Krenglbach – Thalheim (0:0), Peterskirchen – Offenhausen (3:0), Hohenzell - Neuhofen i.I. (0:0), Gaspoltshofen - BW Stadl-Paura (4:1), SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/FC Edt 1b - Haag a.H. (2:1), Lambach – Rottenbach (0:1).
Ein Blick zurück auf den Herbst 2018
27 Tore in 13 Spielen. Im Herbst wurden nur sieben Punkte abgegeben. Besonders die Defensive hat sich mit nur sieben Gegentoren ausgezeichnet. Beste Torschützen im Herbst waren Erich Humer (7) und Bernhard Steiner (5).
1. KLASSE-MITTE-WEST: 1. und Herbstmeister Union Thalheim 32/13 (27:7), 2. Pram 24/13 (25:21), 3. Haag a.H. 21/13 (22:17), 4. Blaue Elf Wels 20/13 (26:16), 5. Rottenbach 20/13 (22:24), 6. Neuhofen/I. 19/13 (18:17), 7. Hohenzell 19/13 (18:18), 8. Offenhausen 18/13 (20:19), 9. Peterskirchen 17/13 (26:25), 10. Krenglbach 16/13 (21:19), 11. RW Lambach 15/13 (19:27, 12. Gaspoltshofen 14/13 (26:34), 13. SPG Stadl-Paura Jun./Edt 13/13 (21:33), 14. BW Stadl-Paura 5/13 (13:27).
Die Spiele von Union Thalheim im Herbst
Gaspoltshofen - Thalheim 0:3 (Tore: Perstling 2, Humer), Thalheim - Pram 2:1 (Mullabazi, Perstling), Hohenzell - Thalheim 0:4 (Karacam, Kreuzer, Perstling, Steiner), Thalheim - Lambach 4:0 (Humer 2, Kreuzer, Karacan), Thalheim - Peterskirchen 1:0 (Kolb), Thalheim - Haag a.H. 1:1 (Kolb), Offenhausen - Thalheim 3:2 (Mullabazi, Kolb), Thalheim - Rottenbach 1:0 (Steiner), Neuhofen i.I. – Thalheim 0:1 (Kolb), Thalheim - Blaue Elf Wels 2:1 (Steiner, Humer), BW Stadl-Paura - Thalheim 1:2 (Steiner, Mullabazi), SPG ATSV Stadl-Paura Juniors/Edt - Thalheim 0:4 (Humer 2, Steiner, Kiesenebner), Thalheim - Krenglbach 0:0.

Mehr zum Thema Sport
Anfrage: SELECT daystamp FROM apx_stats WHERE daystamp='20190718' LIMIT 1
MySQL meldet: Table './thalin/apx_stats' is marked as crashed and should be repaired
Die neuesten Beiträge: