Dienstag, 22. Mai 2018 

Aktuelles | Sport | 26.04.2018

Nach 1:1 in Asten nun 3:2 daheim gegen Blaue Elf Linz

Union-Team forderte Titelfavoriten

In die Fußball-Frühjahrs-Saison der 1. Klasse Mitte startete die heimische Union mit drei Erfolgen und nach einer 0:1-Niederlage in Hörsching mit zwei weiteren Erfolgen mit einem 3:1 bei Askö Oedt 1b und zuletzt mit einem 2:0 daheim gegen Wilhering. Als erster Verfolger von Titelfavorit Asten forderten die Zaiser-Schützlinge auswärts jenes Team, das bisher die einzige Saisonniederlage im Herbst in Thalheim  (1:3) erlitt. Das beachtliche 1:1, bei dem die Gäste nach einem Freistoßtor von Fanatan 1:0 führten, brachte allerdings keine Verringerung des Rückstands von sechs Punkten. Allerdings ein 1:1 im Spitzenspiel, welches zur Nebensache wurde!
Eigentlich war beim Gipfeltreffen alles angerichtet für einen perfekten Fußball-Nachmittag. Doch schon vor dem Anpfiff musste die Union einen schweren Rückschlag hinnehmen. Kapitän und Publikumsliebling Gerald Derflinger verletzte sich beim Aufwärmen und musste mit Verdacht auf Kreuzbandriss via Rettung ins Krankenhaus gebracht werden. 
Nachdem Enis Mullabazi für den verletzten Kapitän die Schleife übernommen hatte, wurde das Spiel von Schiedsrichter Florian Steidl mit Verspätung angepfiffen. Doch nur wenige Minuten nach dem Anpfiff folgte der nächste Schockmoment. Torwart Patrick Übleis und Außerverteidiger Daniel Auböck prallten heftig zusammen. Beide konnten weitermachen – wie sich später herausstellte, verletzte sich aber auch Daniel Auböck schwerer als gedacht und wird voraussichtlich ebenfalls ausfallen.
Trotz dieser Schicksalsschläge versuchte das Team fokussiert zu bleiben und Druck auf Asten auszuüben, aus dem Spiel heraus ging jedoch bei beiden Teams nicht sehr viel. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff dann aber die überraschende Führung für die Zaiser-Schützlinge. Andre Marius Fanatan (Waage-Foto) verwandelte einen Freistoß und sorgte damit für eine 1:0-Führung der Gäste.
Nach dem Wiederanpfiff übernahmen die Hausherren das Kommando und konnten schnell durch Benjamin Gönner ausgleichen. In der Phase nach dem 1:1 machte Asten viel Druck auf den Führungstreffer, Patrick Übleis konnte seinen Kasten aber sauber halten. Die beste Chance vergab Rene Kober, der nach einem Abwehrfehler alleine aufs Tor zulief. Mit Fortdauer des Spiels wurde aber auch Asten müde und es wirkte, als ob beide Teams mit dem Unentschieden zufrieden wären. Und bei diesem blieb es dann auch.
In Anbetracht der Verletzungen rückte das sportliche zwar etwas in den Hintergrund – mit dem Punktgewinn liegt man aber weiterhin drei Punkte vor Oedt, dessen 1b-Team nun ein 6:1-Sieg (!) gegen Asten gelang. Damit wurde das Meisterschafts-Finish plötzlich wieder spannend und der knappe Heimsieg gegen Blaue Elf Linz doppelt wertvoll. Dank eines Nachspieltors zum 3:2 konnten drei Punkte eingefahren werden. Humer (45.+1) und zwei Tore von Gillich (62., 92.) sorgten dafür, dass der Abstand zu Asten plötzlich nur noch drei Punkte beträgt.
21. Runde: Thalheim - Blaue Elf Linz 3:2 (Herbst 2:2), Oedt 1b - Asten 6:1 (1:2), Hörsching - Wilhering 3:0 (3:1), Pucking - Askö Leonding 5:0 (3:2), Dionysen - Union Leonding 4:2 (2:2), Aschach/D. - Eferding/Fraham 2:3 (1:3), SO 17:00 Alkoven - Pichling (0:2).
1. KLASSE MITTE: 1. Asten 53/21 (63:23), 2. Union Thalheim 50/21 (56:19), 3. Askö Oedt 47/21 (78:28), 4. Hörsching 38/21 (47:29), 5. Pichling 35/20 (37:26), 6. Pucking 31/21 (43:44), 7. Wilhering 26/21 (29:48), 8. Dionysen 25/21 (33:38), 9. Union Leonding 22/21 (39:64), 10. Alkoven 21/20 (31:45), 11. Eferding/Fraham 21/21 (24:42), 12. Blaue Elf Linz 19/21 (27:37), 13. Askö Leonding 15/21 (25:61), 14. Aschach/D. 13/21 (20:48).
22. Runde (11./12./13. Mai): FR 19:00 Askö Leonding - Union Leonding (1:3), SA 17:00 Dionysen - Thalheim (0:1), Pichling - Aschach/D. (2:0), Asten – Wilhering (3:1), SO 17:00 Eferding/Fraham – Pucking (1:6), Alkoven – Hörsching (0:6), Blaue Elf Linz - Oedt 1b (0:1).

Frühjahr 1. Klasse Mitte 2018
23. Runde (18./19./21. Mai): FR 18:00 Dionysen - Oedt 1b (Herbst 3:6), Pucking – Pichling (0:1), 19:30 Hörsching – Asten (1:3), Thalheim - Askö Leonding (6:0), SA 16:00 Aschach/D. – Alkoven (1:1), SO 17:00 Union Leonding - Eferding/Fraham (3:2), MO 17:00 Wilhering - Blaue Elf Linz (1:0).

24. Runde (26./27. Mai): SA 17:00 Hörsching - Aschach/D. (Herbst 4:1), Pichling - Union Leonding (4:2), Askö Leonding - Oedt 1b (0:8), SO 17:00 Dionysen – Wilhering (2:3), Eferding/Fraham – Thalheim (1:4), Pucking – Alkoven (2:1), Asten - Blaue Elf Linz (4:0).
25. Runde (2./3. Juni): SA 16:00 Union Leonding – Alkoven (Herbst 3:3), Dionysen – Asten (1:3), Wilhering – Askö Leonding (3:1), Blaue Elf Linz –Hörsching (1:2), SO 17:00 Thalheim – Pichling (1:1), Pucking - Aschach/D. (5:1), Oedt 1b - Eferding/Fraham (4:0).
26. und letzte Runde (10. Juni): SO 17:00 Alkoven - Thalheim (Herbst 2:4), Eferding/Fraham – Wilhering (0:2), Askö Leonding – Asten (3:1), Dionysen - Blaue Elf Linz (1:4), Aschach/D. - Union Leonding (0:2), Pucking – Hörsching (1:4), Pichling - Oedt 1b (2:3).
Frühjahrssaison 2018 im Rück
blick
20. Runde: Asten - Thalheim 1:1 (Herbst 1:3), Askö Leonding - Aschach/D. 2:2 (Herbst 0:4), Dionysen – Pucking 0:0 (1:2), Eferding/Fraham – Alkoven 1:1 (2:3), Pichling – Hörsching 4:0 (3:2), Blaue Elf Linz - Union Leonding 0:2 (2:3), Wilhering - Oedt 1b 2:6 (0:6).
19. Runde: Thalheim – Wilhering 2:0 (Herbst 6:0), Hörsching - Oedt 1b 3:2 (3:2), Pichling - Eferding/Fraham 1:3 (1:0), SO Union Leonding - Asten 0:4 (0:8), Aschach/D. – Dionysen 1:1 (1:1), Pucking - Blaue Elf Linz 2:0 (3:1), Alkoven - Askö Leonding 3:1 (1:2).
18. Runde: Oedt 1b - Thalheim 1:3 (Herbst 0:0), Dionysen – Alkoven 3:2 (Herbst 1:3), Blaue Elf Linz-- Aschach/D. 2:0 (2:3), Eferding/Fraham – Hörsching 1:0 (0:3), Askö Leonding – Pichling 3:1 (1:1), Asten – Pucking 3:1 (5:2), Wilhering - Union Leonding 1:1 (5:3).
17. Runde: Hörsching - Thalheim 1:0 (Herbst 0:2), Eferding/Fraham – Askö Leonding 2:1 (1:3), Pucking –Wilhering 2:1 (0:2), Pichling – Dionysen 0:2 (3:0), Union Leonding - Oedt 1b 4:5 (0:4), Alkoven - Blaue Elf Linz 1:0 (4:1), Aschach/D. – Asten 0:2 (0:2).
16. Runde: Thalheim - Union Leonding 5:1 (Herbst 4:2), Oedt 1b – Pucking 8:1 (3:1), Askö Leonding – Hörsching 3:1 (0:3), Asten – Alkoven 5:1 (4:0), Blaue Elf Linz – Pichling 3:0 (0:1), Dionysen - Eferding/Fraham 1:1 (1:0), Wilhering - Aschach/D. 5:0 (1:1).
15. Runde: Pucking – Thalheim 1:3 (Herbst 2:3), Askö Leonding – Dionysen 0:4 (2:2), Hörsching - Union Leonding 4:0 (2:2), Eferding/Fraham - Blaue Elf Linz 1:0 (1:2), Pichling – Asten 2:4 (1:2), Aschach/D. - Oedt 1b 1:1 (0:6), Alkoven – Wilhering 0:1 (3:0).
14. Runde: Thalheim - Aschach/D. 2:0 (Herbst 1:1), Wilhering - Pichling 0:5 (0:2), Asten - Eferding/Fraham 1:1 (2:0), Dionysen - Hörsching 1:1 (2:1), Union Leonding - Pucking 2:3 (2:1), Blaue Elf Linz - Askö Leonding 3:1 (2:1), Oedt 1b - Alkoven 4:1 (2:1).

Mehr zum Thema Sport
Die neuesten Beiträge: